(Suche nach Tags: z.B. <Highlight>)

Ihre Suche nach [dataSource:"74"] ergab 1605 Treffer!

Ergebnisse pro Seite
  1. Charter: LilienfeldOCist 1304 I 06

    Die Töchter der Anna der Reinprehtinne Agnes mit ihrem Mann Woelfel und Matze mit ihrem Mann Otto und ihre Enkelin Diemvot mit ihrem Mann Marchart verzichten auf ihre Ansprüche auf 1 Weingarten zu Phafstetten, den ihr Vater seinem ältesten Sohn ...

    Monasterium

  2. Charter: LilienfeldOCist 1292 VI 09

    Heinrich von Jesentz und seine Frau Agnes verkaufen 1 lb Eigengut zu Wazzeneod an Abt Chvnrad und den Konvent von Lilienfeld und setzen als Sicherstellung das Gut Priesenrevt. $$Siegler: Otte von Mainwerch und der A., Zeugen: Ott der Hevseler und ...

    Monasterium

  3. Charter: LilienfeldOCist 1590 IX 03

    Abt Caspar von Melk, Abt Michael von Göttweig, Propst Melchior von St. Pölten, Hans Sigmund von Greiß zu Wald, Sebastian von Lassberg zu Ochsenburg und Paul Spiess beurkunden den Vergleich zwischen Abt Laurentius von Lilienfeld und Bernhard Jörger ...

    Monasterium

  4. Charter: LilienfeldOCist 1356 I 06

    Abt Gerlach und der Konvent von Lyligenueld urkunden über die Beilegung des Streites zwischen dem Kloster und dessen Leuten zu Witzleinsdorf einerseits und Chadold dem Ekhartesawer von Ekhartsawe, seinem Bruder Chadolt von dem Gerevt und ihrem ...

    Monasterium

  5. Charter: LilienfeldOCist 1365 VIII 15

    Nicla der Ramsawer verkauft 1 Hof an der Rizz zu Ramsawe zunächst dem Tewfelhof an dem Steg mit 3 ß 12 d Burgrechtdienst zu Michaeli um 8 lb an Abt Stephan und den Konvent von Lienueld. $$Siegler: der A., Ott der Teufel, Fridreich der Pernravter.

    Monasterium

  6. Charter: LilienfeldOCist 1607 VIII 07

    Bürgermeister Augustin Haffner und der Rat der Stadt Wien urkunden über die Klage des Johann Baptista Weber zu Pisenberg und Khrumpach gegen Hans Mayr, Bürger und Branntweiner, und seine Frau Maria um eine Schuldforderung von 2000 fl; Weber wird ...

    Monasterium

  7. Charter: LilienfeldOCist 1269 V 14

    Magister Theodoricus plebanus de Polan entschuldigt sich, durch Krankheit an den Schiedsverhandlungen im Streit zwischen den Klöstern St. Lambrecht und Lilienfeld nicht teilnehmen zu können.

    Monasterium

  8. Charter: LilienfeldOCist 1269 V 20

    Abt Gotschalcus von St. Lambrecht und Abt Perhtoldus von Lilienfeld schließen durch genannte Kompromissare einen Vergleich über die Waldgrenzen bei Weizzenpach, Lacu Cella et salina.$$Siegler: Bischof Wernhardus von Seckau, die Äbte von St. ...

    Monasterium

  9. Charter: LilienfeldOCist 1269 V 21

    Bischof Wernhardus von Seckau, Prior Hæinricus de Ruena und Pfarrer Chunradus von Wiener Neustadt beurkunden als Kompromissare einen Vergleich zwischen den Klöstern St. Lambrecht und Lilienfeld um Waldgrenzen bei Weizzenpach, Cella Lacu et salina, ...

    Monasterium

  10. Charter: LilienfeldOCist 1295 IV 07.1

    Bischof Bernardus von Passau bestätigt Abt Albero und dem Kloster Lilienfeld die Schenkungsurkunde Liutoldus' de Chunring von 1294 Juni 15 (n. 192) über die Kirche von Drezing.

    Monasterium

Haben Sie gefunden,
wonach Sie gesucht haben?

Mit den erweiterten Suchoptionen können Sie Ihre Suchanfrage neu formulieren, um ein treffenderes Suchergebnis zu erhalten.

Ergebnis filtern Ergebnis Filtern

Objekttypen

Institutionen