(Suche nach Tags: z.B. <Highlight>)

Ihre Suche nach [dataSource:"63" AND Collection:Geistliche Schatzkammer] ergab 209 Treffer!

Ergebnisse pro Seite
  1. Astkreuz - Kasel

    Kunsthistorisches Museum

    Die vorliegende Kasel, eines der ältesten liturgischen Gewänder aus dem Bestand der Paramentensammlung der Schatzkammer, stammte ursprünglich aus dem Besitz Kaiser Maximilians von Mexiko (1832-1867), des Bruders von Kaiser Franz Joseph I. Sie wurde ...

  2. Grüne Kasel

    Kunsthistorisches Museum

    Gegen Ende des 17. Jahrhunderts gelang es Frankreich, in der europäischen Seidenweberei die führende Rolle zu übernehmen. Bis dahin waren die italienischen Weber den französischen in technischer Hinsicht weit überlegen, und auch die Muster der ...

  3. Das Schweißtuch der Veronika; Vera Icon

    Kunsthistorisches Museum

    Lange Zeit galt dieses Schweißtuch der Veronika als das wichtigste Heiligtum der Geistlichen Schatzkammer in Wien. So wird es folgerichtig im ältesten erhaltenen Inventar von 1758 unter der Nummer 1 angeführt. Es befand sich damals im ersten Kasten ...

  4. Kreuznagel - Reliquiar

    Kunsthistorisches Museum

    Zusammen mit dem Schweißtuch der Veronika, der Heilig-Blut-Reliquie und der Kreuzpartikel gehört der Kreuznagel zu den vier wichtigsten Reliquien der Geistlichen Schatzkammer. Er steht wie die anderen drei in unmittelbarem Konnex mit der Passion ...

  5. Fragment einer Kreuzigungsgruppe

    Matthias Steinl (Künstler)

    Kunsthistorisches Museum

    Auf einem hohen, in Voluten ausschwingenden Sockel sind drei Figuren einer Kreuzigungsgruppe postiert; das noch im Inventareintrag von 1758 beschriebene zugehörige Kreuz mit der Christusfigur sowie eine vielleicht vorhandene vierte Assistenzfigur ...

  6. Kruzifix

    Gabriel Grupello (Zugeschrieben an)

    Kunsthistorisches Museum

    Christus hängt mit weit auseinander gezogenen Armen am Querbalken des Kreuzes. Zwei mit foliierten Glassteinen geschmückte Nägel bohren sich in seine Handwurzeln, ein dritter steckt im Rist der übereinander gelegten Füße. Der Gekreuzigte ist lebend ...

  7. Dalmatika des Rotsamtenen Ornates

    Kunsthistorisches Museum

    Der repräsentativen Bedeutung des feierlichen Hofgottesdienstes wird der von Kaiser Karl VI. gewidmete Rotsamtene Ornat in besonderem Maße gerecht. Die Materialien und die spezielle, bei der Herstellung des Grundstoffes angewandte Webtechnik sind ...

  8. Meßkelch mit Patene

    Joseph Moser (Künstler)

    Kunsthistorisches Museum

    Der reiche Dekor mit Edelsteinbesatz und Emailmedaillons erweist den besonderen Rang dieses Messkelches. Er stammt aus dem Kammernachlass Maria Theresias, bildete also ursprünglich einen Teil des Inventars der Privatkapelle der Landesherrin. Erst ...

  9. Kasel des Papstornates

    Kunsthistorisches Museum

    Diese Kasel ist ein beeindruckendes Zeugnis der römischen Kunstfertigkeit des Stickens. Sie gehört zu jenem Ornat, den Papst Pius VI. (reg. 1775 - 1799) anlässlich seines Aufenthalts 1782 in Wien an Josef II. überreichte.
    Der Grundstoff des ...

  10. Korallen - Kasel

    Kunsthistorisches Museum

    Bei der so genannten Korallen-Kasel, deren Bezeichnung von den für die Akzentuierung der Ornamente verwendeten Korallenperlen herrührt, handelt es sich um ein singuläres Stück, zu dem noch eine Stola sowie ein Manipel gehören.
    Als Kasel (von lat. ...

Haben Sie gefunden,
wonach Sie gesucht haben?

Mit den erweiterten Suchoptionen können Sie Ihre Suchanfrage neu formulieren, um ein treffenderes Suchergebnis zu erhalten.

Ergebnis filtern Ergebnis Filtern

Objekttypen

Institutionen