(Suche nach Tags: z.B. <Highlight>)

Ihre Suche nach [dataSource:"63" AND Collection:Geistliche Schatzkammer] ergab 209 Treffer!

Ergebnisse pro Seite
  1. Astkreuz - Kasel

    Kunsthistorisches Museum

    Die vorliegende Kasel, eines der ältesten liturgischen Gewänder aus dem Bestand der Paramentensammlung der Schatzkammer, stammte ursprünglich aus dem Besitz Kaiser Maximilians von Mexiko (1832-1867), des Bruders von Kaiser Franz Joseph I. Sie wurde ...

  2. Das Schweißtuch der Veronika; Vera Icon

    Kunsthistorisches Museum

    Lange Zeit galt dieses Schweißtuch der Veronika als das wichtigste Heiligtum der Geistlichen Schatzkammer in Wien. So wird es folgerichtig im ältesten erhaltenen Inventar von 1758 unter der Nummer 1 angeführt. Es befand sich damals im ersten Kasten ...

  3. Grüne Kasel

    Kunsthistorisches Museum

    Gegen Ende des 17. Jahrhunderts gelang es Frankreich, in der europäischen Seidenweberei die führende Rolle zu übernehmen. Bis dahin waren die italienischen Weber den französischen in technischer Hinsicht weit überlegen, und auch die Muster der ...

  4. Fragment einer Kreuzigungsgruppe

    Matthias Steinl (Künstler)

    Kunsthistorisches Museum

    Auf einem hohen, in Voluten ausschwingenden Sockel sind drei Figuren einer Kreuzigungsgruppe postiert; das noch im Inventareintrag von 1758 beschriebene zugehörige Kreuz mit der Christusfigur sowie eine vielleicht vorhandene vierte Assistenzfigur ...

  5. Kruzifix

    Gabriel Grupello (Zugeschrieben an)

    Kunsthistorisches Museum

    Christus hängt mit weit auseinander gezogenen Armen am Querbalken des Kreuzes. Zwei mit foliierten Glassteinen geschmückte Nägel bohren sich in seine Handwurzeln, ein dritter steckt im Rist der übereinander gelegten Füße. Der Gekreuzigte ist lebend ...

  6. Meßkelch mit Patene

    Joseph Moser (Künstler)

    Kunsthistorisches Museum

    Der reiche Dekor mit Edelsteinbesatz und Emailmedaillons erweist den besonderen Rang dieses Messkelches. Er stammt aus dem Kammernachlass Maria Theresias, bildete also ursprünglich einen Teil des Inventars der Privatkapelle der Landesherrin. Erst ...

  7. Sogenannter Beutel König Stephans von Ungarn

    Kunsthistorisches Museum

    Die ältere Überlieferung verknüpfte die Herkunft dieses reich bestickten Beutels mit der Person des ersten christlichen Königs von Ungarn, Stephan (István) I. (um 969 - 1038). Das Lautbild und die Orthographie der auf Vorder- und Rückseite ...

  8. Die Begegnung von Papst Leo des Großen mit dem Hunnenkönig Attila

    Ercole Ferrata (Künstler)

    Alessandro Algardi (Nach)

    Kunsthistorisches Museum

    Bei dem vergoldeten Bronzerelief handelt es sich um eine Reduktion des monumentalen Marmorreliefs, welches der große Bildhauer des römischen Barock Alessandro Algardi gemeinsam mit Domenico Guidi und Ercole Ferrata zwischen 1646 und 1653 für den ...

  9. Reliquienkreuz König Ludwigs des Großen von Ungarn; sogenanntes Anjou - Kreuz

    Pietro di Simone da Siena (Nachfolge)

    Kunsthistorisches Museum

    Im Zentrum dieses Reliquienkreuzes befindet sich eine außergewöhnlich große Kreuzpartikel, deren Wertschätzung durch die Goldfassung, den reichen Besatz aus Edelsteinen, Perlen und Email sowie die Montage auf dem hohen goldglänzenden Sockel ...

  10. Kasel des Papstornates

    Kunsthistorisches Museum

    Diese Kasel ist ein beeindruckendes Zeugnis der römischen Kunstfertigkeit des Stickens. Sie gehört zu jenem Ornat, den Papst Pius VI. (reg. 1775 - 1799) anlässlich seines Aufenthalts 1782 in Wien an Josef II. überreichte.
    Der Grundstoff des ...

Haben Sie gefunden,
wonach Sie gesucht haben?

Mit den erweiterten Suchoptionen können Sie Ihre Suchanfrage neu formulieren, um ein treffenderes Suchergebnis zu erhalten.

Ergebnis filtern Ergebnis Filtern

Objekttypen

Institutionen