(Suche nach Tags: z.B. <Highlight>)

Ihre Suche nach [dataSource:"142" AND Collection:"Bestattung"] ergab 28 Treffer!

Seite:
Vorherige Seite anzeigen
1
2
3
Nächste Seite anzeigen
Ergebnisse pro Seite
  1. Grabstele des Marcus Aurelius Melesidikos

    Eingeschriebener Giebel mit Rosette zwischen Blättern, auf den Schrägen Delphine. M(arkos) Aur(elios) Melh- / sidkos Asklh- / pidhi adelfwi / mneias carin »Marcus Aurelius Melesidikos seinem Bruder Asklepides in treuem Gedenken.«

    Landessammlungen Niederösterreich

  2. Grabstele des Sklaven Florus

    Der Grabstein besitzt einen Giebel mit Akroteren. In einer halbrunden Nische ist das Porträt des Verstorbenen dargestellt. Der junge Mann trägt kurz geschnittenes Haar. Über der Tunika ist der Mantel mit schematischen Falten angegeben. Unterhalb ...

    Landessammlungen Niederösterreich

  3. Grabstele der Augustania Cassia Marcia und deren Sohn Marcus Antonius Augustanius Philetus

    Im Bildfeld ist ein Schiff mit drei gleichgeformten Rudern dargestellt. Das Wasser wird in Form von sichel- und lotosartigen Ornamenten gebildet. Über der Schiffswand ragen drei Personen in enface Stellung, rechts M. Antonius Basilides, in der ...

    Landessammlungen Niederösterreich

  4. Grabstele gesetzt von Lucius Gavidius

    Im gerahmten Schriftfeld befindet sich auch die Darstellung eines Feldzeichens, das in einem kleinen Sockel steckt. Dieses Relief macht deutlich, dass es sich bei dem Verstorbenen, dessen Name uns nicht erhalten ist, um einen signifer ...

    Landessammlungen Niederösterreich

  5. Grabstele des Atpomarus

    Der Grabstein eines keltischen Reiters ist mit einem flachen Giebel ausgearbeitet. Darunter ist mittig eine hochovale Nische mit einem in Hochrelief gearbeiteten Porträtkopf des Verstorbenen dargestellt. Zu beiden Seiten dieser Nische sind zwei ...

    Landessammlungen Niederösterreich

  6. Platte mit Relief eines Eroten bei der Weinlese

    Ein geflügelter Eros bei der Weinlese steht inmitten von Weinranken und hält ein rechteckiges Tuch auf. Die dionysische Szene dürfte an einem Grabbau angebracht gewesen sein und symbolisiert die Vorstellungen eines paradiesischen Jenseits.

    Landessammlungen Niederösterreich

  7. Grabstele des Dakers Peregrinus

    Das Inschriftfeld der rechteckigen Grabplatte wird von einem profilierten Rahmen umgeben. Der Sklave Peregrinus war Stiefelschuster. Sein Herr Quintus Asinius, ein römischer Bürger, hat entweder selbst das Handwerk als Meister ausgeübt oder als ...

    Landessammlungen Niederösterreich

  8. Relief mit Hercules auf dem Scheiterhaufen

    Das Relief stammt von einem großen Grabbau und zeigt eine Szene aus der Mythologie: Hercules sitzt auf dem Scheiterhaufen und übergibt den siegbringenden Bogen an seinen Freund Philoktet, der ihn auf dem Scheiterhaufen lebend anzünden soll. Links ...

    Landessammlungen Niederösterreich

  9. Reliefplatte mit Medusenkopf

    Im gerahmten Feld befindet sich innerhalb eines Kreises ein Medusenkopf. Oberhalb der Stirn ist ein großes Flügelpaar zu beiden Seiten eines peltaförmigen Palmettenmotivs dargestellt. Die Zwickel des Relieffeldes sind mit Blattornamenten gefüllt. ...

    Landessammlungen Niederösterreich

  10. Grabstele des Caius Valerius

    Der vollständig erhaltene Grabstein ist oben abgerundet und weist ein gerahmtes Inschriftfeld auf. Da der Verstorbene Caius Valerius den Rang eines zu den Unteroffizieren (principales) zählenden Tubabläsers (tubices) einnahm, sind am Sockel die ...

    Landessammlungen Niederösterreich

Seite:
Vorherige Seite anzeigen
1
2
3
Nächste Seite anzeigen

Haben Sie gefunden,
wonach Sie gesucht haben?

Mit den erweiterten Suchoptionen können Sie Ihre Suchanfrage neu formulieren, um ein treffenderes Suchergebnis zu erhalten.

Ergebnis filtern Ergebnis Filtern

Objekttypen

Institutionen